Opel Combo-e Life: Multifunktionaler Alltags-Stromer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Opel hat nun auch den Combo Life elektrifiziert. Wie seine übrigen Pkw-Kollegen fährt der multifunktionale Hochdachkombi ab Herbst dieses Jahres ebenfalls in der bewährten Antriebskombination mit 100 kW (136 PS) starkem E-Motor und 50 kWh-Lithium-Ionen-Batterie. Sie soll dem Combo-e Life nach WLTP-Norm bis zu 280 Kilometer Reichweite ermöglichen. An einer Schnellladesäule soll sich der Akku mit Gleichstrom in rund 30 Minuten bis zu 80 Prozent wieder aufladen lassen.

Analog zu den Verbrenner-Versionen bietet auch der lokal emissionsfreie Stromer reichlich Platz und Variabilität, ist mit ein oder zwei Schiebetüren ausgestattet und kommt wahlweise als Kurz- (4,40 Meter) oder XL-Version (4,75 Meter) für jeweils fünf oder optional sieben Personen. Die auf fünf Personen ausgelegte Version bietet ein Ladevolumen von mindestens 597 Litern, beim Combo-e Life mit langem Radstand sind es 850 Liter. Mit umgelegten Rücksitzen wächst der Stauraum der Standardversion um mehr als das Dreifache auf bis zu 2126 Liter, in der Langversion sogar bis zu 2693 Liter.

Auf Wunsch lässt sich die Beifahrersitzlehne horizontal umklappen, um auch längere Gegenstände zu transportieren. Darüber hinaus soll der Combo-e Life als erstes E-Auto seiner Klasse bis zu 750 Kilogramm an den Haken nehmen, inklusive optionaler Anhängerstabilitätskontrolle. Damit bietet der „multifunktionale Alltagsheld in unserem elektrifizierten Pkw-Angebot“, so Opel-Chef Michael Lohscheller, „den Kunden vielfältige Sitzplatz- und Lademöglichkeiten plus die Vorzüge eines emissionsfreien, flüsterleisen Antriebs.“

Der batterie-elektrische Hochdachkombi ergänzt als jüngstes Mitglied Opels Elektroflotte, die bislang Corsa-e, Mokka-e, Grandland X Plug-in-Hybride und den Zafira-e Life umfasst. Zusammen mit dem Astra der nächsten Generation sowie den leichten Nutzfahrzeugen Combo-e Cargo, Vivaro-e und Movano-e will Opel bis Ende des Jahres neun elektrische Modelle im Programm haben und bis 2024 für jedes Pkw-Modell und leichte Nutzfahrzeug eine elektrifizierte Variante anbieten. (ampnet/fw)

Kommentar verfassen