Seat Arona lässt die Muskeln spielen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Seat baut in das kompakte Crossover-Modell Arona nun einen recht starken Antrieb ein: den TSI-Motor mit 1,5 Litern Hubraum. Eine Rakete ist der Arona dadurch zwar nicht, doch mit seinen 150 PS beschleunigt der Benziner immerhin in 8,2 Sekunden von 0 auf 100, und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h muss das SUV nicht so schnell vom linken Autobahn-Fahrstreifen weichen.

Da sich die Kunden der spanischen VW-Tochter immer häufiger für Automatikgetriebe entscheiden, kommt der neu motorisierte Arona zudem mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) daher und soll so durch einen noch höheren Fahrkomfort überzeugen. Die DSG-Technologie steht seit jeher für sanfteres und schnelleres Schalten und bei hoher Dynamik. (mid)

Kommentar verfassen