Opel Vivaro Kombi: „Alle Neune“ passen rein

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine Großfamilie oder eine komplette Handball-Mannschaft plus Trainer und Betreuer in einem Fahrzeug? Mit dem neuen Opel Vivaro Kombi ist das kein Problem. Denn der bietet grundsätzlich neun Sitze – und das in drei Längen von 4,60 bis 5,30 Meter. Für den Antrieb stehen zwei Dieselmotoren mit vier Leistungsstufen von 102 bis 150 PS bereit. Die Preise: ab 26.370 Euro plus Mehrwertsteuer.

Das Zutaten-Angebot reicht von der Rückfahrkamera bis hin zu Multimedia-Infotainment. „Der Vivaro Kombi zeigt, dass ein ebenso variabler wie wirtschaftlicher Großraum-Van auch richtig schick aussehen kann“, sagt Opel-Nutzfahrzeugchef Pascal Martens.

Schon der kürzeste Vivaro Kombi bietet ein maximales Ladevolumen von 3,6 Kubikmetern. In der 4,95 Meter langen M-Variante sind es schon 4,2, bei der 5,30 Meter langen L-Version 4,9 Kubikmeter. Auf Wunsch kann der Großraum-Van auch mit einer zweiten Schiebetür auf der Fahrerseite geordert werden. Freie Wahl gibt es beim Heck: Lieber verglaste Klappe oder verglaste Flügeltüren? Beide Lösungen gibt es ohne Aufpreis.

Ob serienmäßige Klimaanlage, Parkpilot oder Rückfahrkamera – der Vivaro Kombi lässt sich sicher und topmodern ausstatten. Etwa mit den Infotainment-Systemen Multimedia Radio und Multimedia Navi Pro samt Farb-Touchscreen und Sprachsteuerung. (mid)

Kommentar verfassen