Viel Platz im neuen Skoda Octavia

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Octavia ist eigentlich nicht das größte Modell der Marke Skoda. Doch in der jüngsten Ausgabe bietet das Fahrzeug mehr Platz denn je. Hingucker ist die neue, elegante Linienführung der Karosserie. Sie lässt den Viertürer wie ein Coupe erscheinen.

Der neue Octavia ist gegenüber seinem Vorgänger um 19 Millimeter auf 4.689 Millimeter gewachsen. In der Breite hat er um 15 Millimeter auf 1.829 Millimeter zugelegt. In Kombination mit dem Radstand von 2.686 Millimetern ergeben sich dadurch noch einmal großzügigere Platzverhältnisse als im Interieur der Vorgängergeneration. Damit verfüge der Octavia als Limousine über das großzügigste Raumangebot seiner Klasse, sagt der Hersteller. Das Kofferraumvolumen wuchs noch einmal um zehn auf jetzt 600 Liter.

Unterdessen ist die Antriebspalette so breit aufgestellt wie noch nie in der mehr als 60-jährigen Geschichte der Modellreihe. Das Leistungsspektrum der Motoren reicht von 81 kW/110 PS bis 150 kW/204 PS.

Als Octavia iV startet der Marken-Bestseller ins Zeitalter der Elektromobilität. Erstmals überhaupt setzen die Tschechen bei der vierten Modellgeneration auch auf Mild-Hybrid-Technologie. Dadurch sollen die neuen Benziner nochmals sparsamer geworden sein. Die Diesel-Aggregate der neuen EVO-Generation emittieren dank des neuen „Twindosing“-Verfahrens bis zu 80 Prozent weniger Stickoxide, teilt der Hersteller mit.

Dabei wird AdBlue gezielt vor zwei hintereinander angeordneten SCR-Katalysatoren eingespritzt. Beim Octavia G-TEC mit Erdgasantrieb ermöglichen 17,7 Kilogramm Erdgas (CNG) laut Werksangaben eine Reichweite von bis zu 523 Kilometern im besonders umweltfreundlichen CNG-Modus.

Und es gibt neue Assistenzsysteme: Der neue Ausweichassistent unterstützt den Fahrer bei einer drohenden Kollision mit einem Fußgänger, Radfahrer oder anderen Fahrzeug durch eine aktive Verstärkung des Lenkmoments, um den Unfall durch ein kontrolliertes Ausweichen zu verhindern. Der ebenfalls neue Abbiegeassistent kann an Kreuzungen beim Linksabbiegen frühzeitig Gegenverkehr erkennen, den Fahrer warnen oder sogar das Fahrzeug automatisch stoppen. Der Ausstiegswarner zeigt dem Fahrer vor dem Öffnen seiner Tür an, wenn sich von hinten ein anderes Fahrzeug oder ein Radfahrer nähert.

Im Bereich Infotainment und Konnektivität ist der Octavia auf dem neuesten Stand der Technik und erweist sich damit als zeitgemäßes Volumenmodell. Und ziemlich chic ist er ja auch noch geworden. (mid)

Kommentar verfassen