Für Harley-Biker ist 2020 ordentlich was los

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Viele Biker erfreut die Beschäftigung mit ihrem zweirädrigen Untersatz ja am meisten zusammen mit vielen Gleichgesinnten. Für Harley-Davidson-Fahrer bietet die Saison 2020 dazu jede Menge Gelegenheiten, denn Fans des American Way of Ride finden nahezu jedes Wochenende mindestens ein passendes Angebot.

Den Auftakt macht am 3. Mai 2020 der Love Ride, eine Charity-Veranstaltung zugunsten muskelkranker und behinderter Menschen, in Dübendorf nahe Zürich. Vom 7. bis zum 10. Mai lockt dann das Euro-Festival die V2-Fans nach Grimaud am Golf von Saint-Tropez. Auf den Straßen des Spessart finden vom 22. bis zum 24. Mai die Lakeside Bikedays statt. Und am langen Wochenende vom 5. bis zum 7. Juni lassen die Harley-Freunde bei der Summertime Party auf Sylt die Seele baumeln.

Das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal können Besucher der Magic Bike Rüdesheim vom 11. bis zum 14. Juni kennenlernen. Charity-Tour Austria (13. Juni), European H.O.G. Rally in Portoroz an der slowenischen Adria (18. bis 21. Juni) oder Hamburg Harley Days (26. bis 28. Juni) – das sind nur einige der Veranstaltungen, die bis Mitte September europaweit die Milwaukee-Biker anziehen.  (mid)

Kommentar verfassen