Der Seat Tarraco auch als Hybrid wiederum sehr sportlich

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der im SEAT Werk in Martorell designte und entwickelte und im Herzen des Volkswagen Konzerns in Wolfsburg produzierte SEAT Tarraco wird mit Einführung des Plug-in-Hybrid-Antriebs nicht nur zum bisher stärksten Tarraco, sondern auch zu einer nachhaltigen Alternative.

Sein topmoderner Antriebsstrang besteht aus einem 1.4-Liter-TSI-Benzinmotor mit 110 kW (150 PS), kombiniert mit einem 85 kW (115 PS) starken Elektromotor und einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 13 Kilowattstunden (kWh). Dieser sportliche und gleichermaßen effiziente Antrieb ermöglicht dem Fahrer verschiedene Fahrmodi: Bei Bedarf kann er über 50 Kilometer rein elektrisch und damit emissionsfrei fahren oder durch die kombinierte Leistung von Verbrenner- und Elektromotor die maximale Leistung abrufen. Damit ist effizientes und umweltfreundliches Fahren möglich, ohne Abstriche bei der Dynamik machen zu müssen.

Die maximale Gesamtleistung des Systems beträgt 245 PS (180 kW) und bringt ein bärenstarkes Drehmoment von satten 400 Nm auf die Straße. Damit beschleunigt der SEAT Tarraco FR PHEV in nur 7,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 217 km/h.

FR Ausstattungslinie: starke Ausstrahlung und Sportsgeist

In seinem neuen FR Dress ist der SEAT Tarraco FR PHEV* nicht nur deutlich schicker als vorher, sondern auch eine ganze Nummer sportlicher: Seine Karosserie strahlt mit den breiteren Radkästen, einem sportlichen Dachspoiler, FR Kühlergrill und FR typischen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mehr Selbstbewusstsein und Dynamik aus. Optional wird es sogar 20 Zoll große Räder geben. Die neue Lackierung „Fura Grau“ unterstreicht perfekt das geschärfte Äußere des SEAT Tarraco FR PHEV und gibt Kunden eine zusätzliche Individualisierungsmöglichkeit. Außerdem bekommt der große SEAT SUV mit dem Trailer Assist eine neue Ausstattungoption, die das Rangieren mit Anhänger einfacher macht.

Auch im Innenraum hat der große SEAT SUV eine Frischzellenkur bekommen: Erstmals kommt im neuen SEAT Tarraco FR PHEV das neue Infotainmentsystem mit seinem 9,2 Zoll großen Touchscreen zum Einsatz. Außerdem kommt nun auch der Beifahrer in den Genuss des komfortabel elektrisch verstellbaren Sportschalensitzes. Auch für den Fahrer gibt es mit der Memory-Funktion für den elektrisch verstellbaren Sitz, dem neuen Sportlenkrad mit FR Logo und den Aluminiumpedalen einige interessante Upgrades.

Mit der Einführung der Ausstattungslinie FR und des fortschrittlichen Plug-in-Hybrid-Antriebs positioniert SEAT den Tarraco FR PHEV als einen der sportlichsten und effizientesten Modelle im Segment der großen SUV. Er kombiniert modernste Konnektivitäts- und Assistenzsysteme mit sportlichem, individuellem Design und sportlichen Fahrleistungen bei gleichzeitig extrem niedrigem Verbrauch und dementsprechend geringem Schadstoffausstoß.

Der Produktionsstart des SEAT Tarraco FR PHEV erfolgt im Laufe des Jahres 2020.

Kommentar verfassen