Großer Auftritt einer Legende: Letzter Defender versteigert

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Großer Auftritt einer Legende für einen guten Zweck: Der letzte 2016 für Deutschland produzierte Land Rover Defender Heritage der bisherigen Generation wurde in Hamburg versteigert – für 100.000 Euro fand der kernige Klassiker einen echten Liebhaber, der sich nun den Land Rover Defender 90 Heritage 2016 in die Garage stellen darf. Dem Status der Allradikone angemessen versammelte sich viel Prominenz in der Eventlocation Hanse Gate Port View. Während Land Rover Markenbotschafter und Defender Fahrer Heino Ferch zusätzlich einen seiner Poloschläger und einen Polohelm stiftete, wurde die Versteigerung durch Dr. Katharina Sayn-Wittgenstein vom Auktionshaus Sotheby’s gekonnt geleitet. Über den gesamten Erlös der Veranstaltung freuen sich nun Kinder in Kenia. Sie leben im Furaha Phönix Kinderhaus und bekommen dort neben einem Heim auch eine Ausbildung. Für den Defender schließt sich mit der Auktion der Kreis, denn bereits in Kürze startet die neue Generation des legendären Modells. (autour24/khf)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here