Hyundai sagt „Yes“ zu kleinen Sondermodellen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für die kleinen und kompakten Modelle i10, i20, i30 und Kona bietet Hersteller Hyundai nun Sonder-Editionen an. „YES!“ nennt sich die Ausstattungs-Linie. Ab März 2019 werden die Fahrzeuge ausgeliefert, bestellbar sind sie schon heute.

Die Sondermodelle basieren auf der schon recht umfangreich ausgestatteten Linie Trend. Sichtbarstes Erkennungszeichen aller „YES!“-Modelle (außer Kona) sind die schwarz lackierten Außenspiegel, die ab der B-Säule abgedunkelten Scheiben und das schwarze Interieur. Die Triebwerke erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp.

Der Stadtflitzer i10 YES! macht zusätzlich zu den schwarzen Applikationen durch 14-Zoll-Leichtmetallräder auf sich aufmerksam. Er ergänzt die Trend-Linie mit einem DAB-Radio mit Lenkradfernbedienung und einer Smartphone-Anbindung per Bluetooth. Lenkrad und Vordersitze sind beheizbar.

Und das ist nur der Anfang: Der i10 YES! Plus bietet zusätzlich eine hintere Einparkhilfe, Klimaautomatik, ein Sieben-Zoll-Farbdisplay sowie die besonders komfortablen Smartphone-Anbindungsmöglichkeiten Android Auto und Apple CarPlay. Optisches Erkennungszeichen des i10 YES! Plus sind die 15-Zoll-Leichtmetellräder.

Für den etwas größeren i20 und kompakten i30 gibt es noch mehr Serienausstattung. Beispielsweise hat der i20 YES! Plus (ab 17.950 Euro) noch Regensensor, Navigationssystem und Klimaautomatik an Bord.

Fahrer, die mehr Komfort und Platzangebot bevorzugen, kommen beim i30 YES! Fünftürer und beim i30 YES! Kombi auf ihre Kosten. Hier hat Hyundai bereits ein Acht-Zoll-Navigationssystem inklusive Android Auto und Apple CarPlay sowie DAB-Plus-Radio und Rückfahrkamera integriert. Ebenfalls serienmäßig an Bord ist eine Zwei-Zonen-Klimaanlage. Für diese Fahrzeugklassen sind all die Extras schon recht bemerkenswert.

Kaum noch Wünsche offen lässt der i30 YES! Plus: 17-Zoll-Leichtmetallräder, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Smart Key, elektrisch einstellbare Lendenwirbelstützen, verstellbare Oberschenkelauflagen und LED-Rückleuchten zählen sowohl beim Fünftürer als auch beim Kombi zur Serienausstattung. Für ein Plus an Sicherheit sorgen neben diversen Sicherheitsextras, die in jedem Hyundai i30 mitfahren, eine Einparkhilfe vorn, die Verkehrszeichenerkennung und Voll-LED-Scheinwerfer. (mid)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein