Ein Boot, inspiriert vom Mercedes-AMG GT 63 S

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Carbon und nochmals Carbon: Bei Mercedes-Benz AMG und Cigarette Racing stehen die Zeichen auf Leichtigkeit. Gemeinsam entwickelt man ein Boot, in dem robuste und leichtgewichtige Kohlefaserkomponenten verbaut sind. Präsentiert wird die „41′ AMG Carbon Edition“ auf der International Miami Boat Show .

Als elftes gemeinsames Boot in der langjährigen Partnerschaft soll diese Special Edition neue Maßstäbe in Leistung, Handling und Vielseitigkeit in der Nutzung setzen. Die Leichtbauweise und das Design sind inspiriert vom aktuellen Viertürer-Coupé Mercedes-AMG GT 63 S.

Seit zwölf Jahren lote man mit Cigarette Racing die Grenzen von Performance zu Wasser und zu Lande aus, sagt Tobias Moers, Geschäftsführer von Mercedes-AMG. Die 41′ AMG Carbon Edition sei hier ein ganz aktuelles Beispiel. „Das Highperformance-Boot beeindruckt durch seine extrem hohe Leistungsfähigkeit und sein expressives Design“, betont der Mercedes-AMG-Chef.

Entwickelt für dynamische Fahrleistungen bei gleichzeitiger Vielseitigkeit im Einsatz verfolgten die Ingenieure des Cigarette Racing Teams bei der Konstruktion ein einziges Ziel: Gewichtsreduzierung. Rund 250 Kilogramm Gewicht konnten dank einer optimierten Mischung aus leichten Materialien, unter anderem Kohlefasern, im Vergleich zum GT R-Performanceboot von 2017 eingespart werden. Der Rumpf der 41 Fuß (12,5 Meter) langen 41′ AMG Carbon Edition ist eine „Sandwich“-Konstruktion mit Kohlefaser-Strukturlaminaten auf beiden Seiten eines leichten Kerns. Diese ermöglicht eine steifere Struktur bei einem erheblich reduzierten Gewicht.

Darüber hinaus bestehen bei der AMG Carbon Edition auch das Deck, das Steuer, der Dachhimmel und das Hardtop aus Kohlefaser. Mit dieser Leichtbauweise gelang es, auch den Schwerpunkt des Bootes zu senken. Dies soll das Handling beim Manövrieren verbessern.

Angetrieben wird das Boot von vier Mercury Racing 400R Außenbordmotoren. Zusammen erzeugen sie 1.177 kW (1.600 PS) und ermöglichen dem Boot eine Höchstgeschwindigkeit von 142 km/h. Außergewöhnliche Leistungszahlen in dieser Bootsklasse, die Benutzerfreundlichkeit eines Außenborders mit einem großen Innenraum kombiniert. Hier finden auch größere Passagiergruppen in einem luxuriösen Ambiente Platz.

Freilich ist das Vorbild zu Lande für die Cigarette Racing 41′ AMG Carbon Edition, das Mercedes-AMG GT Coupé, ebenfalls auf der Miami Boat Show präsent. Das Coupé ist das dritte von Mercedes-AMG eigenständig entwickelte Fahrzeug und der erste viertürige Sportwagen der Performance-Marke.  (mid)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein