Fast wie ein Wirbelsturm: Huracán Evo macht 325 km/h

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lamborghini stellt den neuen Huracán Evo vor. Der V10-Supersportwagen baut auf der Technologie und der Leistung des Huracán Performante auf und erreicht bei Fahrdynamiksteuerung und Aerodynamik ein neues Niveau. Ausgestattet mit dem 5,2 l V10-Saugmotor aus dem Huracán Performante liefert der Huracán Evo 640 PS (470 kW) bei 8000 Umdrehungen in der Minute (U/min) und ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern bei 6500 U/min.

In 2,9 Sekunden ist der Lamborghini auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde, nach neun Sekunden ist die 200-km/h-Marke erreicht. Der Bremsweg von 100 auf 0 km/h beträgt 31,9 m, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 325 km/h.

Der Huracán Evo verfügt über die neue Lamborghini Hinterradlenkung sowie ein Torque-Vectoring-System an allen vier Rädern. Das Herzstück des Fahrzeugs ist das neue integrierte Fahrdynamiksystem Lamborghini Dinamica Veicolo Integrata (LDVI): eine Zentraleinheit, die das Dynamikverhalten des Fahrzeugs steuert sowie sämtliche Dynamiksysteme und das Setup des Fahrzeugs vollständig integriert.

Die Lamborghini Piattaforma Inerziale (LPI), ein umfassendes System von Beschleunigungssensoren und Gyroskopen im Fahrzeugschwerpunkt, kommt nun in der optimierten Version 2.0 zum Einsatz. Das Fahrdynamikverhalten hinsichtlich Quer-, Längs- und Vertikalbeschleunigung sowie Roll-, Nick- und Gierrate werden in Echtzeit überwacht. Das auf Version 2.0 weiterentwickelte Dämpfersystem passt die Dämpfung unmittelbar auf Basis der Informationen der LPI an. Eine neue, weiter entwickelte Traktionskontrolle ermöglicht gemeinsam mit dem optimierten Allradantrieb und Torque Vectoring eine bedarfsgerechte Verteilung des Antriebsmoments auf die einzelnen Räder.

Die optimierte Dynamiklenkung Lamborghini Dynamic Steering (LDS) ist nunmehr mit der Hinterradlenkung gekoppelt, um Agilität bei niedrigen Geschwindigkeiten sowie maximale Stabilität in schnellen Kurven und beim Bremsen unter anspruchsvollsten Bedingungen sicherzustellen. Gesteuert wird die einzigartige Kombination all dieser Systeme von der LDVI. Dank Datenverarbeitung in Echtzeit erkennt der Huracán Evo die Absichten des Fahrers anhand der Bedienung von Lenkrad, Brems- und Gaspedal, des eingelegten Gangs und der über den Anima-Wahlschalter gewählten Fahrmodi: Strada, Sport oder Corsa.

Wie bei der Rennversion, dem Huracan Super Trofeo Evo ist das Heck breit, offen und unverkleidet, die Endrohre der neuen Sport-Abgasanlage sind weit oben im hinteren Stoßfänger des Fahrzeugs positioniert. Ein am oberen Ende des Hecks integrierter Spoiler sorgt für einen verbesserten Luftstrom, der maßgeblich das Aerodynamikverhalten des Fahrzeugs beeinflusst. Abtrieb und aerodynamische Effizienz des Huracán Evo sind fünf Mal höher als bei der ersten Generation des Huracán.

Ein neuer 8,4 Zoll großer HMI-Touchscreen in der Mittelkonsole direkt über dem Startknopf ermöglicht die einfache Steuerung der Konnektivitätsfunktionen per Fingertipp. Neben der Steuerung diverser Fahrzeugfunktionen wie Sitze, Klimaanlage und Echtzeitstatus des LDVI-Systems gewährt es den Fahrzeuginsassen zudem Zugang zu sämtlichen Infotainment-Systemen wie etwa Apple CarPlay mit Smartphone-Anbindung. Ein Multimediasystem umfasst Connected Navigation und Entertainment wie Webradio und Videoplayer. Die Benutzeroberfläche unterstützt Befehle via Sprachsteuerung und verbindet den Fahrer mit den Assistenten Siri. Darüber hinaus ist ein optionales Dualkamera-Telemetriesystem über den Touchscreen aufrufbar, das die professionelle Aufzeichnung und Analyse von Telemetriedaten ermöglicht.

Der Huracán Evo wird in Arancio Xanto (Orange) vorgestellt, einem neuen Vierschichtlack von Lamborghini. Die neuen, speziell für den Evo konzipierten Aesir 20″-Felgen werden durch Pirelli P Zero Reifen ergänzt. Im Innenraum wartet der Huracán mit neuen Evo-eigenen Ausstattungselementen aus Alcantara und Leder mit Details in Arancio Dryope (Orange) auf. Leichte Materialien wie Carbon Forged Composites und die für Lamborghini patentierte Carbon Skin sind auf Anfrage erhältlich und werden von der neuen personalisierbaren Ambientebeleuchtung im Innenraum ergänzt.

Der Lamborghini Huracán Evo ist ab Frühjahr 2019 zu einem Preis von 219 000 Euro erhältlich. (ampnet/deg)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here