Talisman gallopiert jetzt mit 225 Pferdchen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Renault hat den Talisman ins Fitness-Studio geschickt. Mit der S-Edition rollt Anfang Dezember die sportlichste Variante des schicken Franzosen zu den Händlern. Der Motor-Informations-Dienst (mid) hat bereits ein paar Sprints mit dem Neuen absolviert. Rund 40 Kilometer nördlich von Paris hat Renault drei Modelle auf dem Kies-Vorplatz eines Landhauses aus dem 13.Jahrhundert für Probefahrten bereitgestellt. Bei Koleos, Espace und Talisman verrichten jetzt überarbeitete oder neue Aggregate ihren Dienst, der Talisman kann zudem eine neue Ausstattungslinie vorweisen – die S-Edition, die sowohl für die Limousine als auch für die Kombi-Variante Grandtour ab Dezember zu haben sein wird.

Beim Hineingleiten in die perfekt geschnittenen und angenehm straff gepolsterten Sportsitze zeigt sich, dass die Talisman S-Edition mehr ist als ein mit ein paar sportlichen Akzenten aufgehübschter alter Bekannter. Renault hat sich – endlich – die Mühe gemacht und dem Interieur ein paar Materialaufwertungen spendiert. Zwar kommt der Franzose innen immer noch nicht auf das Niveau, das die schicke Außenhaut verspricht. Dank einer komplett überarbeiteten und mit aufgeschäumtem Kunststoff ausgearbeiteten unteren Hälfte des Armaturenbretts ist die Wertigkeit der getesteten Limousine deutlich nach oben gegangen.

Der obere Teil des Cockpits macht mit seiner Lederoptik ebenfalls eine gute Figur, rote Ziernähte dienen als Kontrast. Das nach unten abgeflachte Sportlenkrad liegt perfekt in der Hand. Aufgewertet wird das Auto auch in Sachen Konnektivität, neue Apps wie Android Auto und Apple CarPlay sowie Waze sind jetzt an Bord, und helfen dem S-Edition-Fahrer, leichter durch den Alltag – und den Berufsverkehr – zu kommen. Für bessere Sicht sorgen die Voll-LED-Scheinwerfer, die dem Auto zudem von außen einen stärkeren Wiedererkennungswert verleihen. Was fehlt sind Schaltwippen, die von sportlicher ambitionierten Fahrern gerne genutzt werden, zumal sie zur Talisman S-Edition sowohl optisch als auch technisch gut passen würden. Denn das für den Talisman neu erhältliche Aggregat, der TCe 225, ist ein äußerst agiler und drehfreudiger 1,8-Liter-Vierzylinder mit Turboaufladung, der 165 kW/225 PS leistet und perfekt mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe zusammenspielt. Dass der Motor die sportliche Gangart beherrscht zeigt er unter anderem im Alpine A 110 sowie im Mégane R.S. und R.S. Trophy – hier allerdings mit mehr Leistung. Bis zu 300 PS kitzelt Renault aus dem Turbobenziner raus.

Aber auch die 225 Pferdchen im Talisman sind nicht unterdimensioniert und stellen einen guten Kompromiss zwischen sportlicher Attitüde und Familiensinn dar – denn schließlich ist der Talisman als Mittelklasse-Limousine vor allem auch für Familienfahrten im Einsatz. Dennoch gehören ein paar sportliche Features zum Gesamtpaket, die der Dynamik des Autos guttun, zumindest vermittelt das Popometer diesen Eindruck. Denn serienmäßig an Bord bei der S-Edition sind die Hinterradlenkung „4Control“, die bis 50 km/h die Hinterräder entgegengesetzt einlenkt, um so beispielsweise einen geringeren Wendekreis und mehr Handlichkeit im Stadtverkehr zu erzeugen – Menschen, die auf ihrem Weg zur Arbeit und wieder nach Hause enge Gassen passieren müssen, die auch in den Dörfern nahe Paris das Ortsbild bestimmen, werden diese Funktion lieben.

Über 50 km/h ist das System auf Steigerung der Fahrdynamik ausgelegt und lenkt in Richtung des Vorderrad-Einschlags mit. Das macht sich bemerkbar, denn die S-Edition lässt sich passgenau durch Kurven manövrieren und wirkt vor allem auf kurvenreichen Strecken leichtfüßig. Zudem ist in Kombination mit „4Control“ auch ein adaptives Dämpfersystem an Bord, das sich dem jeweiligen Fahrbahnuntergrund und der Fahrweise anpasst. Zusätzlich lässt sich via Knopfdruck oder Softtouch auf dem Info-Display in der Mittelkonsole der passende Fahrmodus auswählen und damit Einfluss auf Lenkung und Gasannahme sowie ein paar Spielereien wie den Soundgenerator nehmen – in der Talisman S-Edition dürfte also fast jeder auf seine Kosten kommen.

Die Preise hat Renault noch nicht genannt, sie dürften bei rund 42.500 Euro für die Limousine und 43.500 Euro für den Kombi liegen. (Mirko Stepan, mid)

Technische Daten Renault Talisman S-Edition TCe 225 EDC GPF: Viertürige Mittelklasse-Limousine, Länge/Breite/Höhe/Radstand in Millimeter: 4.849/1.868/1.463/2.808; Kofferraumvolumen: 602 bis 1.022 l, Wendekreis: 10,8 m, Leergewicht: 1.487 kg, max. Zuladung: 577 kg, Tankinhalt: 51 l. Antrieb: Turbobenziner, Hubraum: 1.798 ccm. Leistung: 165kW/225 PS bei 5000 U/min, max. Drehmoment: 300 Nm bei 2.000/min, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, Beschleunigung 0-100 km/h: 7,4 s; Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h, Normverbrauch: 7,2 l/100 km, CO2-Emission: 164 g/km, Abgasnorm: Euro 6

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen