Debut des neuen BMW Z4

Der sportliche Oben-ohne-Luxus hat einen Namen: BMW Z4. Die neue Generation des Roadsters feiert nun Premiere im kalifornischen Monterey am malerischen Pebble Beach. Am Austragungsort des legendären „Concours d’Elegance“ präsentieren die Münchner den exklusiven Z4 M40i First Edition.

Die in limitierter Auflage gefertigte Sonderedition des Roadsters soll das Publikum begeistern sowohl mit der für BMW M Performance Modelle typischen Agilität, Präzision und Dynamik im Fahrverhalten als auch mit besonders hochwertigen Design- und Ausstattungsmerkmalen einschließlich einer Karosserielackierung in Frozen Orange metallic.

Für Fahrspaß sorgen ein mit 250 kW/340 PS ziemlich kraftvoller Reihensechszylinder-Motor sowie das Sportfahrwerk mit elektronisch geregelten Dämpfern, M Sportbremsanlage und einem elektronisch geregelten M Sportdifferenzial im Hinterachsgetriebe. 4,6 Sekunden genügen dem BMW M Performance Automobil für den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100.

Zum charakteristischen Auftritt des neuen BMW Z4 tragen die vertikal ausgerichteten Scheinwerfer bei sowie die BMW-Niere im Mesh-Design (Maschen-Optik), die im klassischen Sportwagen-Stil über die Räder ragende Motorhaube, große Air Breather auf den vorderen Radhäusern und die markante, in die Heckklappe integrierte Luftabrisskante. Auch bei der Gestaltung des Interieurs wurde der Fokus auf puristische Sportlichkeit gesetzt.
 (mid)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here