Retro-Reisemobil von Citroen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer sagt, dass sich der Retro-Look nur auf Pkw und Motorräder erstrecken muss? Citroen zeigt auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (24.8.-2.9.2018) mit dem Concept Typ H Wildcamp einen Campingbus, der ein wenig an den berühmten „Wellblech“-Kastwagen H erinnert und als Umbaukit bestellt werden kann.

Der Wildcamp basiert auf einem Citroen Pössl Roadcamp R, der mit einer Fiberglaskarosserie von Caselani Automobili aus Italien versehen wird. Der Innenausbau mit zwei Schlafplätzen, Küchenblock und verschiedenen Bad-Lösungen wird von Pössl übernommen. Auf Wunsch ist der Citroen Typ H Wildcamp zusätzlich mit einem Poclain-Traktionssystem 4×2 mit Sperrdifferential sowie einem 9-Zoll-Premium-Infotainmentsystem mit Navigationssystem bestellbar.

Caselani verlangt 27 132 Euro für den Umbau ab Werk plus Frachtkosten aus Italien. Die Preise für einen Citroen Jumper mit dem Pössl-Ausbau Roadcamp R beginnen bei 41 597 Euro. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here