Mein Schiff 2 hat erstmals Wasser unterm Kiel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei TUI Cruises heißt es aktuell: Nach der Indienststellung ist vor der Indienststellung. Nur wenige Wochen nach der Taufe der Mein Schiff 1, feiert der nächste Neubau von TUI Cruises einen Meilenstein im Schiffsbau. Die neue Mein Schiff 2 hat erstmals Wasser unterm Kiel. Nachdem die Schotten zur Flutung des Trockendocks der Meyer Werft Turku geöffnet worden waren, flossen rund 300 Millionen Liter Wasser in das Dock und sorgten für ein erfolgreiches Aufschwimmen. Ab sofort beginnt an der Ausrüstungspier der Ausbau der Innen- und Außenbereiche und damit der Endspurt zur Indienststellung im Frühjahr 2019. „Die neue Mein Schiff 1 hat ihre ersten Fahrten erfolgreich absolviert und kommt bei unseren Gästen sehr gut an. Unsere neue Schiffsgeneration erfüllt unsere Ansprüche auf ganzer Linie. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit der neuen Mein Schiff 2 schon bald das Schwesterschiff in Dienst stellen können“, sagt Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

Die neue Schiffsgeneration von TUI Cruises Die gerade erst getaufte Mein Schiff 1 und die neue Mein Schiff 2 stehen für eine neue Schiffsgeneration des Hamburger Kreuzfahrtunternehmens. Sie sind rund 20 Meter länger als die bestehenden Neubauten. Neben noch mehr Platz zum Wohlfühlen gibt es eine noch größere Auswahl an Kabinen und Suiten. So bieten die neue Mein Schiff 1 und die neue Mein Schiff 2 bei Doppelbelegung Platz für bis zu 2.894 Gäste. Dabei haben beide Neubauten das von TUI Cruises gewohnte sehr großzügige Passagier-Platz-Verhältnis. (autour24)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here