Range Rover SV Coupé – für 999 Käufer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Land Rover stellt auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 8.-18.3.2018) ein exklusives Geländewagen-Coupé vor. Den von Hand gefertigten Zweitürer wird es nur 999-mal geben. Der Range Rover SV Coupé verfügt über vier Sitze, elektrisch schließende Türen mit rahmenloser Verglasung und Panorama-Glasdach. Premiere feiern exklusive Lufteinlass- und Kühlergrilldesigns sowie erstmals optional verfügbare 23-Zoll-Räder. Die Scheinwerfer bestehen aus Pixel-Laser-LED-Einheiten mit 144 LEDs und je nach Marktgegebenheit bis zu vier Laserdioden.

Jedes Exemplar des Range Rover SV Coupé entsteht ganz nach Kundenwunsch im Geschäftsbereich Special Vehicle Operations. Beim Interieur stehen vier kontrastierende Farbgebungen zur Auswahl. Während die Vordersitze über 20-fache elektrische Verstellmöglichkeiten sowie Sitzheizung und -kühlung verfügen, lassen sich die Sitze im Fond elektrisch unterstützt zehnfach einstellen. Bezogen sind sämtliche Plätze mit speziell ausgewähltem Semianilinleder aus einer einzigen, bereits im Jahr 1905 gegründeten Gerberei. Besonders gekennzeichnet wird das Leder durch ein exklusives gestepptes Rautenmuster. Für Unterhaltung sorgt ein 3-D-Signature-Soundsystem von Meridian, das über 23 Lautsprecher und einen Zwei-Kanal-Subwoofer 1700 Watt Musikleistung zu Gehör bringt. Die aufwendige Trifield-3D-Technologie garantiert höchste Klangqualität.

Beim Lack steht erstmals die Alternative Liquesence mit Flüssigmetall-Optik zur Verfügung. Hinzu kommen diverse weitere Möglichkeiten der Individualisierung, etwa verschiedene Finish- und Oberflächenlösungen, zweifarbige Ledersitze vorn und hinten mit einem exklusiven Steppmuster, unterschiedliche Kontrastnähte, Stickereien auf den Kopfstützen, Gravuren auf Türgriffen und Einstiegsleisten sowie Halbedelmetallembleme.

Der Range Rover SV Coupé ist mit einer Spitzengeschwindigkeit von 266 km/h und einem Beschleunigungswert von null auf 100 km/h in 5,3 Sekunden das bislang schnellste Serienfahrzeug der Marke. Sein 5,0-Liter-Kompressorbenziner leistet 416 kW / 565 PS. Das Fahrwerk des SV Coupé wurde neu abgestimmt und acht Millimeter tiefergelegt, dennoch besitzt auch das Exklusivmodell eine Wattiefe von 900 Millimetern und eine Zugkraft von bis zu 3,5 Tonnen. Die serienmäßige Luftfederung des Range Rover SV Coupé verfügt über insgesamt vier Höheneinstellungen. Erreicht das Range-Rover-Coupé eine Geschwindigkeit von 105 km/h, wird die Karosseriehöhe nochmals um 15 Millimeter reduziert, um die Stabilität weiter zu erhöhen und den Kraftstoffverbrauch zu senken. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here