Mercedes-AMG GT4: Erster Einsatz in freier Wildbahn

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der neue Mercedes-AMG GT4 feiert beim Saisonauftakt vom 11. bis 13. Januar in Dubai seine Rennpremiere. Im Rahmen des 24-Stunden-Rennens kommt er zum ersten Mal in Kundenhand zum Einsatz. Gleich drei Mercedes-AMG GT4 sind in der GT4-Klasse am Start. Zudem starten zehn Mercedes-AMG GT3 in den beiden höchsten Wertungsklassen. Stefan Wendl, Leiter Mercedes-AMG Customer Racing, schwärmt: „Wir freuen uns sehr auf die offizielle Rennpremiere des Mercedes-AMG GT4. Wir haben in der vergangenen Saison extrem viele Testkilometer mit dem neuen Rennfahrzeug absolviert, um bestmöglich aussortiert zu sein. Gerade erst zum Abschluss Ende Dezember sind wir mit den ersten beiden Produktions-Fahrzeugen einen intensiven Test über acht Tage mit je 8.000 Kilometern in Portugal gefahren. Drei Mercedes-AMG GT4 und zehn Mercedes-AMG GT3 – das ist das größte Aufgebot, das wir bisher bei den 24-Stunden von Dubai an den Start gebracht haben.“ (mid)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here