Straßenversion de Ford GT kommt mit 600 PS

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im kanadischen Werk Markham ist die serienmäßige Straßenversion des Ford GT vom Band gerollt. Die Auslieferung der ersten Kundenfahrzeuge in Deutschland ist für die erste Jahreshälfte 2017 geplant.

Der Supersportwagen, dessen Rennevrsion in diesem Jahr in Le Mans einen Klassensieg eingefahren hat, hat einen 3,5-Liter-Sechszylinder-Bi-Turbo mit mehr als 600 PS. Die Kraftübertragung an die Hinterräder übernimmt ein siebengängiges Doppelkupplungsgetriebe. Ebenso wie die aerodynamisch ausgefeilte Karosserie besteht auch die Sicherheitszelle aus Kohlefaser, die vorderen und hinteren Rahmenstrukturen werden aus Gewichtsgründen aus Aluminium gefertigt.

Ford hatte im August angekündigt, die ursprünglich auf zwei Jahre und 500 Exemplare geplante Produktionszeit des Ford GT wegen der Kundennachfrage um zwei Jahre zu verlängern. (ampnet)

 

 

Kommentar verfassen