Ford Edge kostet ab 42900 Euro

Neues Premium-SUV ist ab sofort bestellbar – Markteinführung im Juni 2016 geplant

Im Juni 2016 bringt Ford sein neues SUV-Flaggschiff „Edge“ (Version Trend 2.0 Liter, 180 Diesel-PS) zu Preisen ab 42 900 Euro nach Deutschland. Der Edge ist oberhalb des kompakten EcoSport und des mittelgroßen Kuga angesiedelt und soll vor allem durch besonders wertige Verarbeitung, innovative Technologie-Lösungen und hohe Kraftstoffeffizienz überzeugen. Die Maße: Länge 4,81 Meter; Breite (mit Außenspiegeln) 2,18 Meter; Höhe (ohne Dachreling) 1,69 Meter und Radstand 2,85 Meter.

Als neues Spitzenmodell der SUV-Palette bietet Ford den Edge in Europa mit zwei modernen Diesel-Triebwerken an. Zur Wahl stehen der 2,0 Liter große TDCi-Turbodiesel mit 180 PS und Sechsgang-Schaltgetriebe. Er beschleunigt den Allradler in 9,9 Sekunden auf 100 km/h und verleiht ihm eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Zweites Modell ist der Edge „Titanium“ (ab 50.100 Euro) mit einem Bi-Turbo-Diesel mit ebenfalls zwei Liter Hubraum. Er gibt seine Leistung von 210 PS und sein Drehmoment von bis 450 Nm an ein Ford PowerShift-6-Gang-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie ab. Den Spurt auf Tempo 100 erledigt er in 9,4 Sekunden, die Spitze beträgt 211 km/h.

Beide Antriebe verfügen serienmäßig über ein Start-Stopp-System und erzielen – je nach Bereifung – einen kombinierten Normverbrauch von 5,8 bis 5,9 Liter/100 km, was CO2-Emissionen von 149 bis 152 g/km entspricht. Als Zugfahrzeug darf der Ford Edge bis zu 2,2 Tonnen schwere gebremste Hänger (bei maximal acht Prozent Steigung) an den Haken nehmen, die Stützlast beträgt 90 Kilogramm. Der neue Edge ist serienmäßig mit einem intelligenten Allrad-Antrieb ausgestattet. In Intervallen von weniger als 20 Millisekunden – also zwanzigmal schneller als ein Augenzwinkern – messen Sensoren, ob zwischen den Rädern und der Fahrbahn Schlupf entsteht. Ebenso schnell verteilt die Steuerung bis zu 50 Prozent des Drehmoments an Vorder- oder Hinterräder.

Bereits in der Ausstattungslinie „Trend“ überzeugt der neue Edge mit vielen angenehmen Seriendetails wie dem Audiosystem CD inklusive sprachgesteuertem Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 2 mit 8-Zoll-Touchscreen und Rückfahrkamera. Hinzu kommen Berganfahr-, Fahrspur- und Fahrspurhalte-Assistent mit Müdigkeitswarner sowie der Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor, Bordcomputer und Verkehrsschild-Erkennungssystem.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here