Allrad

Scharf: Leon ST Cupra 300 Carbon

Es ist in Nevada Weiß, Pirineos Grau und Midnight Schwarz und für 48.900 Euro zu haben: Seat hat jetzt mit dem Leon ST Cupra...

Ein Pick-up lässt die Muskeln spielen

Vom rustikalen Nissan Navara gibt es jetzt ein besonders robustes Sondermodell. In der Edition Off-Roader AT32 muss der Pick-up keinerlei Ausfahrt ins Gelände scheuen....

Rallye-Protokoll zwischen Dünen und Kamelgras

Die fünfte Veranstaltung im FIA Weltcup für Cross Country hat es in sich. In Kasachstan geht es über Stock und Stein. Mensch und Maschine...

Lexus RX L: Sieben auf einen Streich

Kantig, wuchtig, eher aggressiv als verbindlich: So zeigt sich der Lexus RX in vierter Generation seit 2015. Jetzt schicken die Japaner noch eine Langversion...

Subaru Levorg – der mit der Hutze

  Von Klaus H. Frank Der Nachbar ist beeindruckt: „Wow, der muss ja ordentlich was unter der Haube haben“, sagt er und richtet seinen Zeigefinger...

Der Frühlingsbote: Audi A5 Cabrio

Von Klaus H. Frank Wir haben keinen Bock mehr, bei Minusgraden bibbernd und zähneklappernd auf den Frühling zu warten. Hau endlich ab „Väterchen Frost“, jetzt...

Q2 – das Kälbchen in Audis Q-Herde

  Von Klaus H. Frank Es ist ein typischer Audi – aber er ist anders, der Kompakt-SUV Q2. Fast scheint es so, als ob Audi mit...

Mitsubishi Outlander – ein SUV für alle Fälle

Von Klaus H. Frank Bei Mitsubishi sind nur strahlende Gesichter zu sehen. Nach dem Durchhänger vor knapp eineinhalb Jahren, als der älteste japanische Automobilhersteller zugeben...

Dethleffs – am Puls der Zeit

Reisemobil- und Wohnwagenhersteller Dethleffs ist immer am Puls der Zeit - und will mit der neuen Baureihe Pulse "eine neue Ära des mobilen Reisens"...

Knaus Tabbert im Höhenflug

Von Klaus H. Frank Die Camping-Branche befindet sich im Höhenflug – und Knaus Tabbert fliegt ganz vorne mit, zählt mittlerweile zu den drei führenden Herstellern...

Durch Dänemark – abseits der Transit-Route

  „Ihr wollt wirklich einen Abstecher durch Süd- und Mitteljütland machen“ fragte der dänische Journalisten-Kollege Jens-Peder Rasmussen zurück, als wir ihn um Tipps für eine...

Hymer-Reisemobil jetzt auf Sprinter-Basis mit Frontantrieb

  Von Klaus H. Frank Es kling nach Vernunftsehe, ist aber fast schon eine "Liebes-Heirat mit Folgen" – das Engagement von Mercedes und Hymer. Die beiden...
Abarth ABT Alfa Romeo Aston Martin Audi Bentley BWM Borgward Bürstner Bugatti Cadillac Chevrolet Citroen Continental Dacia Dethleffs DS Automobiles Ferrari Fiat Ford Honda Hymer Hyundai Infiniti Isuzu Jaguar Jeep Kia Knaus Lamborghini Lancia Landrover Lexus Lotus Maserati Madza McLaren Mercedes Michelin MG Mini Mitsubishi Nissan Opel Peugeot Porsche Renault Rolls-Royce Scania Seat Skoda Smart Ssangyong Subaru Suzuki Tesla Toyota Volvo VW

News

Porsche: Kein Verkaufsstopp in Europa

Porsche verkauft unverändert Neufahrzeuge in Europa. Der Stuttgarter Sportwagenhersteller weist einen anderslautenden Bericht der Online-Ausgabe der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ zurück. Richtig ist, dass derzeit Bestellungen ausschließlich über die Händler von Porsche möglich sind, nicht aber online. Hintergrund sind eingeschränkte Konfigurationsmöglichkeiten aufgrund der Umstellung der Fahrzeuge auf Ottopartikelfilter (OPF). Dazu kommt eine sehr hohe Nachfrage. Außerdem die kurzfristig um ein Jahr vorgezogenen EU-Fristen zur WLTP-Zertifizierung. Vorstandsvorsitzender Oliver Blume: „Aufgrund erheblicher Engpässe bei den Prüfstandsverfügbarkeiten, die alle Hersteller treffen, ist das aktuell eine große Herausforderung. Wir müssen priorisieren. Nichtsdestotrotz befürworten wir die realitätsnähere Emissionsermittlung.“ (ampnet/sm)    

Bugatti aus 3.599 Lego-Teilen

Ein Hauch von Luxus für Spielkinder und Tüftler: Den Bugatti Chiron gibt es jetzt auch als Lego-Gesteck im Maßstab 1:8. Das Modell ist über 14 Zentimeter hoch, 56 Zentimeter lang, 25 Zentimeter breit und steckt voller authentischer Details. Im Verglichen zum 400 km/h schnellen Original, das rund drei Millionen Euro kostet, ist der Bastler-Spaß ein Schnäppchen: Das Lego-Modell kostet um 370 Euro. Aber es ist keineswegs spartanisch ausgestattet: Es besteht aus 3.599 Teilen und bietet viele aufwendige, originalgetreue Details, wie die aerodynamische Karosserie mit aktivem Heckflügel, Niederquerschnittsreifen auf Speichenfelgen und den legendären W16-Motor mit beweglichen Kolben. Bei geöffneten Türen lässt sich das detailgetreue Cockpit entdecken. Dort befinden sich das 8-Gang-Getriebe mit beweglichen Schaltwippen sowie das Lenkrad mit dem typischen Bugatti-Emblem.

Hardware-Nachrüstung extrem teuer

Deutsche Autobauer müssten für  Hardware-Nachrüstungen älterer Dieselfahrzeuge mehr als vier Milliarden Euro zahlen. Dies hat laut „Automobilwoche“ Umweltministerin Schulze augerechnet. Selbst wenn man bei einer Nachrüstung einen Maximalwert von 3000 Euro pro Fahrzeug zugrunde lege, koste die Hardware-Nachrüstung 2,9 Milliarden Euro: „Nimmt man jeweils das Pendler-Umland hinzu, kommt man auf 4,4 Milliarden Euro.“ Allerdings sind technische Nachrüstungen umstritten und es sei schwierig, die Hersteller zu solchen Nachrüstungen zu verpflichten. Die Branche lehnt diese ab.

Daimler droht hohes Ordnungsgeld

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat dem Autobauer Daimler nach neuen Abgas-Vorwürfen einem „Spiegel“-Bericht zufolge mit Bußgeldern gedroht, schriebt die „Automobilwoche„. Das Nachrichtenmagazin hatte am Freitag ohne Angabe von Quellen gemeldet, Scheuer habe bei einem Treffen mit Daimler-Chef Dieter Zetsche den Verdacht geäußert, dass in 750.000 Mercedes-Fahrzeugen ein unzulässiges Abgasreinigungs-System eingebaut sei. Pro Fahrzeug könne er bis zu 5000 Euro berechnen. Der „Spiegel“ schrieb, Scheuer habe Daimler mit einem Ordnungsgeld von 3,75 Milliarden Euro gedroht.

VW: SUV-Boom in den USA

Volkswagen hat auf dem US-Markt dank starker SUV-Nachfrage erneut gut zugelegt, berichtet die „Automobilwoche„. Im Mai wurden 31.211 Neuwagen der Kernmarke VW verkauft, so Volkswagen. Das waren vier Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die restlichen Hersteller, darunter die deutschen Branchenschwergewichte BMW und Daimler, legten gemischte Ergebnisse für den vergangenen Monat vor. Vor allem Volkswagens Stadtgeländewagen Tiguan und Atlas bleiben bei der US-Kundschaft, die sich trotz steigender Spritpreise weiterhin besonders für SUVs und Pick-up-Trucks interessiert, hoch im Kurs.

Der Dünen-Käfer

Anzeige

Porsche: Zum Geburtstag ein Speedster

Mit jetzt exakt 70 Jahren zählt Porsche ja schon zur eher gesetzteren Generation. Aber die Sportwagenbauer sind im Lauf der Jahrzehnte kein bisschen leise...

Eins draufgesetzt: BMW M3 CS

Am BMW M3 gab es es eigentlich nichts zu verbessern. Mit einem 431 PS (317 kW) starken Reihen-Sechszylinder, Hinterradantrieb und sportlich abgestimmtem Fahrwerk präsentierte...

Grand Prix Nürburgring 1967

Volksbelustigung in Schweden

Raketen-Fritz rast mit 238 km/h über die Avus

23. Mai 1928, 10 Uhr vormittags: Ein futuristischer Rennwagen mit seitlichen Flügeln stürmt scharf zischend die Berliner Avus entlang. Der 29jährige Fritz von Opel, Enkel des Firmengründers Adam Opel, hat die 24 Pulverraketen im...

Als Zeppelin noch Autos baute: der Gaylord Gladiator

Die Luftschiffe von Zeppelin kennt jeder, den Gaylord Gladiator kennen nur eingefleischte Oldtimer-Fans. 1957 wurde das Auto für zwei amerikanische Millionärssöhne gebaut, die vom lässigsten Sportwagen der Welt träumten - jetzt ist er zurück...

Opel flirtet mit Goethe und Schiller

Es gibt Autos, die sind zeitlos schön. An ihnen scheint der Zahn der Zeit auf Granit zu beißen. Weder Wind noch Wetter können den rollenden Legenden etwas anhaben. Auto-Liebhaber denken dabei sofort an Fahrzeuge...

Lifestyle

Q8 – ein Bulle in Audis Kuhherde

Audi klassifiziert ihn als Kombination aus viertürigem Coupé und großem SUV. Der neue Q8 soll ab Mitte des Jahres den Mitbewerbern im Segment der...

Die Dakar: Rallye-Tross entdeckt Peru

Zu Beginn führte die legendäre Rallye Dakar ganz dem Namen entsprechend durch den afrikanischen Kontinent. Doch nach Terror-Warnungen zog die Karawane weiter nach Südamerika....

Land Rover fährt ins Guinness-Buch der Rekorde

Seit Jahresbeginn feiert Land Rover in aller Welt sein Markenjubiläum: Denn am 30. April 1948 wurde der erste Land Rover auf der Amsterdam Motor...

Es läuft wie geschmiert bei Renault

Renault hat aktuell in Deutschland einen guten Lauf, die Zahlen sprechen eine deutlich Sprache. Das liegt natürlich zu einem guten Teil daran, dass in...

Kia Niro EV: Koreanischer Angreifer

Den ersten Auftritt in Europa absolviert der Kia Niro EV zwar erst im Herbst auf der Motorshow in Paris. Aber dank der Vorstellung auf...

Tesla Model 3 vor 3er und C-Klasse

Es gibt auch noch gute Tesla-Nachrichten, schreibt die "Automobilwoche": Im ersten Quartal 2018 habe sich das Tesla Model 3 in Kalifornien in seinem Segment...

Umwelt

Cabrios